Vor Hundert Jahren geboren – Louis de Funés

Erinnern Sie sich noch an den kleinen Giftzwerg, der so herrlich bürgerlich wirkte und in seinen Filmrollen nie eine Gelegenheit verpasste, seine Mitmenschen arglistig hinters Licht zu führen? Der so unverwechselbar mit wild gestikulierender Sprache seine einzigartigen Grimassen präsentierte? Kein anderer verkörperte in zahlreichen Filmen diese doppelsinnige, schlitzäugige Hinterhältigkeit, gepaart mit Machtgelüsten so gekonnt wie Louis de Funés. Hundert Jahre ist es jetzt her, als der Schauspieler das Licht der Welt erblickte.

Ruhm erst in späten Jahren

Erst im reiferen Alter von 45 Jahren sollte ihm der große Durchbruch als Schauspieler gelingen. Seine später untrennbar mit ihm und seinen Rollen verbundenen „Charaktereigenschaften“, nämlich Schimpfen, Toben, sich cholerisch aufführen, legten den Grundstein. Als Seifenfabrikant im Theaterstück Oscar von Bertrand Barnier bewies Funés seine Leidenschaft, was ihm damals positive Kritik im Figaro bescherte. Der am 31.7.1914 geborene Louis der Funés führte bis dahin in fast 40 Filmen eher ein unbedeutendes Schattendasein. Dies änderte sich nun schlagartig.

Beeindruckende Filmografie

In weit über 30 Filmen bot der kleine schmächtige Franzose in den folgenden Jahren mit seiner ganz speziellen Darstellung eine Mischung aus Spießbürgertum mit List und Tücke, wortreich mit viel Mimik und Gestik und vor allem Grimassen dar und begeisterte seine Fans. Die Komik, die seine Zuschauer unweigerlich zum Lachen brachte begründete sich jedoch nicht nur auf übertriebene Scherze, sondern orientiert sich viel mehr am Denken sowie einer gewissen Doppelmoral in der Gessellschaft.. Die Liste der bekannten Filme ist lang. Ob Brust oder Keule, Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe oder Balduin, das Nachtgespenst, alles Meilensteine in der französischen Filmgeschichte. Und als Rabbi Jacob bleibt er ebenso unvergessen wie als Gendarm von Saint Tropez.

 

Foto: geralt, pixabay

SocialPosition

Marianne Rauch und ihre Sicht der Dinge…
Bloggerin bei SocialPosition, Standort Berlin
„In jedem Einzelnen von uns steckt die Kraft, Veränderungen in unserer Welt positiv zu beeinflussen.“

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close