Wo Kriminalitäts- und Gewaltopfer Schutz finden

 

Kriminelle Straftaten verursachen tiefe Einschnitte in das Leben der Opfer, die sich oft völlig allein gelassen und schutzlos fühlen. Betroffene stehen u. U. unter Schock und benötigen neben polizeilichen Ermittlungen dringend menschliche Zuwendung. Die Bewältigung des Erlebten ist besonders schwierig. Um Ängste oder psychische Belastungen zu überwinden sowie dem Bedürfnis, sich in der akuten Krisensituation jemanden anzuvertrauen, sind Angehörige oder Freunde in den meisten Fällen total überfordert. Um Kriminalitäts- und Gewaltopfern fachgerecht helfen und unterstützen zu können, wurde der Weisse Ring e. V. vor über 40 Jahren gegründet.

Tag der Kriminalitätsopfer – jeder kann helfen

Am 22. März ist Tag der Kriminalitätsopfer. Dabei wird im Rahmen von Aktionen der Fokus auf Menschen gerichtet, die schuldlos durch kriminelle Übergriffe in Not geraten. Denn niemand ist davor sicher, Opfer einer kriminellen Straftat zu werden. Jeder kann helfen, ob ehrenamtlich oder mit einer Geldspende. Der Weisse Ring bekommt auch prominente Hilfe, wie z. B. vom Schauspieler und Tatort-Kommissar Oliver Mommsen. Als Botschafter ruft er im nachfolgen Video engagiert für Spenden auf.

Wo Opfer nicht schutzlos bleiben

Wo Kriminalitäts- und Gewaltopfer Schutz findenAls einziger Opferhilfeverein bietet der Verein bundesweit in 420 Außenstellen Kriminalitäts- und Gewaltopfern Beistand sowie Rückhalt durch 3.200 ehrenamtliche Helfer. Dort finden Betroffene Hilfe vor Ort sowie Ansprechpartner in akuten Not- und Krisensituationen. Gerade in einer solch schwierigen Zeit ist es für Opfer besonders wichtig, dass jemand da ist, der ihnen zuhört, mit ihnen redet und sich um sie kümmert. Neben der Möglichkeit, Beratung über das Opfer-Telefon oder online beim Weissen Ring einzuholen, können Betroffene sich dort auch über Wissenswertes wie Opferrechte oder Verhaltenstipps informieren.

Artikel: Anzeige/Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + vier =