El Rastro Madrid – Einkaufserlebnis im Herzen der Hauptstadt

Ein Bummel über den El Rastro Madrid ist quasi ein Muss für jeden, der die Hauptstadt Spaniens besucht und dazu Kunsthandwerk, Trödel und allerlei buntes Treiben liebt. Also: Augen auf und die Schnäppchenjagd kann beginnen, denn auf dem legendären Flohmarkt gibt es viel zu entdecken.



Belebt, beliebt und durchaus eine Sehenswürdigkeit. Die Rede ist von El Rastro Madrid, der inzwischen kultige Open-Air-Flohmarkt mitten im Herzen der Hauptstadt im Stadtviertel La Latina. Der El Rastro Madrid ist eine legendäre Trödelmeile mit über insgesamt 3.500 Ständen, der somit für jeden Besucher, Schnäppchenjäger oder einfach nur Schaulustigen eine Menge an Waren zu bieten hat. Hier vermischen sich Kunsthandwerk mit Antiquitäten, Second-Hand-Kleidung mit Büchern und Schallplatten und natürlich viel Trödel mit Kitsch und Ramsch. Und als wäre dies nicht alles längst genug für einen abwechslungsreichen Tagesausflug, versprüht der El Rastro Madrid dazu noch eine einzigartige Atmosphäre in südländischem Ambiente. Für stimmungsvolles Verweilen laden Strassenmusiker ein, denen man auf der Einkaufsmeile begegnet und gern zuhört.

El Rastro Madrid Einkaufserlebnis im Herzen der Hauptstadt
Stimmungsvolle Pausen – Strassenmusiker El Rastro Madrid

Flohmarktmeile El Rastro Madrid – ein wenig Geschichte

Der El Rastro Madrid blickt inzwischen auf eine mehr als vierhundertjährige Geschichte zurück. Seinerzeit befand sich dort der Fleischmarkt, wohin die geschlachteten Tiere aus dem angrenzenden Schlachthof von La Latina gebracht wurden. Nach und nach boten Gebrauchtwarenhändler ihre Waren zum Verkauf und erst seit dem 20. Jahrhundert erweiterte sich das Sortiment von allerlei billigem Kitsch auf ansprechendere und sogar luxuriöse Waren. Heute erstreckt sich der Flohmarkt über mehrere Kilometer, wobei sich ein markanter Ausgangspunkt an der Statue des Eloy González für den Flohmaktbummel befindet.

Ein Sonntag auf dem Flohmarkt in Madrid

Der El Rastro Madrid ist ein Besuchermagnet, denn der Flohmarkt zieht Einheimische ebenso an wie Touristen und ist sozusagen ein Muss. Bummeln, Stöbern, Feilschen oder das bunte Treiben entspannt aus einer der zahlreichen Bars oder Cafés beobachten ist daher nicht nur für die Madrileños ein Sonntags-oder Feiertagsvergnügen, sondern für jeden Besucher, der die am höchsten gelegene Hauptstadt der Europäischen Union besichtigt.

El Rastro Madrid – Einkaufserlebnis im Herzen der Hauptstadt

El Rastro Madrid – Einkaufserlebnis Open-Air

Der Flohmarkt El Rastro Madrid bietet ein vielfältiges Angebot. Es lohnt sich also, möglichst früh die Einkaufstour zu starten, um ausgiebig zu Stöbern, zu Vergleichen und zu Handeln. So wird der Sonntagsbummel zum besonderen Einkaufserlebnis, denn kaum jemand verlässt den El Rastro Madrid, ohne etwas zu ergattern. Dafür sind die Auslagen der Stände der Aussteller mit Schmuck, Kleidung – neu oder Second-Hand-, Kunst sowie Kunsthandwerk wie Kunstdrucke, Poster oder Gemälde und vor allem Antiquitäten zu verlockend.

 

Flohmarkt El Rastro
Ein Sonntagsbummel über den berühmten Flohmarkt in Madrid

Sich zeitlos vertiefen gelingt auch beim Versinken in Büchern und Zeitschriften, die genauso wie Haushaltsgeräte und Geschirr zum El Rastro gehören. Auch Haustiere mit entsprechendem Zubehör werden auf dem Flohmarkt zum Kauf angeboten.

Madrid El Rastro
Der Flohmarkt zieht es Touristen wie Einheimische

Tipps für den Flohmarktbummel

Wichtig für die Planung:

    • Der Flohmarkt ist Sonntags und Feiertags von 9 bis 15 Uhr geöffnet
    • Möglichst früh starten. Vorteil: Es ist noch nicht so voll und in den Sommermonaten noch nicht so warm
    • Aufgrund des hohen Besucheraufkommens und dichtem Gedränge unbedingt auf Wertsachen achten
    • Ware und Preise vergleichen
    • Bei Interesse, mit gutem Gewissen Feilschen und Handeln
    • Eine Anfahrt mit dem Auto ist nicht empfehlenswert, da es schwierig sein kann, einen Parkplatz zu finden. Der Flohmarkt ist jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
    • Adresse: Plaza Cascorro, Madrid
    • Gut erreichbar vom Plaza Mayor, zu Fuß vom Plaza del Sol

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum El Rastro

Metro:

  • Linie 1 – von den Stationen Tirso de Molina oder Sol
  • Von den Stationen Sol oder Opera mit der Linie 2
  • Linie 3 – von den Stationen Embajadores, Lavapiés oder Sol
  • Linie 5 – von den Stationen La Latina, Puerta de Toledo oder Acacias

Busse:

  • 17, 33, 35, 41, 60 und 148

Foto: jackmac34, pixabay, socialposition

Spread the love